07.10.2011

Ich [e]lese... "Die Stadt der verschwundenen Kinder" von Caragh O'Brien

Dank Skoobe glüht mein iPod. Mein Akku jault. Nichts desto trotz lese ich nun darauf:


eBook
ISBN: 978-3-641-06043-5

€ 13,99 [D]

Erscheinungstermin:
28. Januar 2011
Sag mir, wo die Kinder sind

Es ist eine unbarmherzige Welt, in der die sechzehnjährige Gaia aufwächst. Alles ist streng rationiert und jeder träumt von einem besseren Leben. Das ist jedoch nur wenigen Auserwählten vorbehalten, die in einer geheimnisvollen Stadt leben, der Enklave, hinter einer unüberwindlichen Mauer. Alle anderen müssen sich mit dem zufriedengeben, was die Enklave ihnen zuteilt. Der Preis dafür ist hoch: Jeden Monat müssen die ersten drei Neugeborenen an der Mauer abgegeben werden. Wer sich weigert, wird mit dem Tod bestraft, besonders Hebammen wie Gaia und ihre Mutter. Doch dann werden eines Tages Gaias Eltern verhaftet. Für das junge Mädchen zerbricht eine Welt, und sie beginnt Fragen zu stellen: Was geschieht mit den verlorenen Kindern? Als Gaia auf der Suche nach Antworten heimlich die verbotene Stadt betritt, beginnt für sie ein Abenteuer voller Gefahren, und sie macht eine Entdeckung, die das Schicksal der Kinder und die Zukunft der Menschen für immer verändern wird …

Nach einem seichten LiRo - Rezi folgt ist hier: KLICK - habe ich nun mal wieder Lust auf eine Dystopie. Bin sehr gespannt...
Hat das von euch schon jemand gelesen?

Kommentare:

  1. Ich habe es bereits gelesen. Ist ein wirklich tolles Buch, ich kann die Fortsetzung kaum erwarten! :) Viel Spaß damit.

    BTW, du ließt auf deinem iPod? Was hast du dennn für einen?

    Liebe Grüße, Lisa

    AntwortenLöschen
  2. @ Lisa: wann kommt denn die Fortsetzung? Weißt du das?
    Ich habe einen iPod Touch late 2009 mit 8gb. Ist nun schon ein wenig in die Jahre gekommen, aber bei Elektronikgeräten geht das ja fix.
    Den verwende ich zum lesen von eBooks, hören von Hörbüchern und zum schreiben usw.
    Er läuft aber noch ohne Probleme, obwohl ich schon an die iOS-Grenze gestoßen bin. Echt nervig, wenn ein zwei Jahre altes Gerät nicht mehr unterstützt wird. Aber das ist Apple... ;)

    Ich träume ja immer noch von einem iPad, aber das ist so teuer :( Da muss ich erst noch sparen :)

    Liest du auch gelegentlich elektronisch? eReader, iPod usw? Oder nur gedruckte Bücher?

    AntwortenLöschen
  3. Also die englische Fortsetzung "Prized" erscheint am 8. November 2011, die deutsche Fortsetzung erscheint am 20. Februar 2012 und heißt "Die Stadt der verlorenen Träume".

    Ich habe bisher noch kein Buch elektronisch gelesen, aber ich habe bei Amazon viele eBook Klassiker entdeckt,die sie dort kostenlos anbieten und die ich mir runtergeladen habe. Dazu verwende ich ein Kindle Programm für den Computer, dass es auch bei Amazon gibt. Allerdings habe ich da noch nix gelesen, weil das so anstrengend ist. Einen Kindle zu kaufen würde sich bei mir nich lohnen.

    Ein iPod Touch daher schon eher. Deswegen war ich auch so überascht, dass man da auch eBooks drauf lesen kann. Ja klar, der Bildschirm ist kleiner, aber das sollte gehen :D Mal schauen, ob ich mir das irgendwann leisten kann :D Bis dahin gibts gedruckte Bücher :)

    Danke für den ausführlichen Post zum iPod :)

    Liebe Grüße, Lisa

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die Infos! Februar geht ja noch. Bin immer sooo ungeduldig hihi.

    Also auf meinem Desktop-Computerbildschirm könnte ich mir auch nicht vorstellen ein Buch zu lesen. Vielleicht auf meinem Laptop in allergrößter Not, wenn nichts anderes greifbar wäre, aber der wiegt mir zu viel um es beim lesen gemütlich zu haben.

    Liebe Grüße,
    Niniji :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar! :)