07.10.2011

Gedankensalat: iPod Touch-Beschreibung für Jessi

Da Jessi von Books a Week mich gebeten hat, ihr etwas über meinen iPod zu schreiben, ich aber vor lauter Geschreibsel damit fast die Kommentarfunktion gesprengt habe, dachte ich mir, ich schreib es hier. Dann ist es übersichtlicher, ich kann noch ein paar Bildchen einfügen und vielleicht interessiert es ja den ein oder anderen auch.

Vorneweg: ich liebe elektronischen Schnickschnack hihi.
So sieht er aus :)

Um was geht es: ich benutze den iPod Touch late 2009 von Apple. Nicht das neuste Modell, aber es funktioniert - ein Glück ;)

Es gibt die reinen Musikhör-iPods, wie der Nano weitestgehend, Shuffle oder Classic.
Den iPod Touch kann man schon fast nicht mehr nur MP3-Player nennen, da er so viel mehr kann. Im Grunde genommen ist er wie ein Iphone. Nur man kann damit nicht telefonieren oder fotografieren [Update: mit dem neusten Modell kann man Fotos & Videos machen], er hat kein GPS und kommt nur zu hause per W-Lan ins Internet.

Ein kleiner Einblick darüber, was man mit dem Gerät alles anstellen kann:

Verschiedene Apps lassen sich in Ordner sortieren.
  • Du kannst dir alle möglichen Apps aus dem App Store draufladen und ausführen: Kalender, Messenger, Notiz- und ToDo-Apps, Navigation & Karten, Messenger-Apps (um SMS zu sparen - online zu hause), Haushaltsbuch führen, Internetbanking... um nur mal ein paar zu nennen und jede Menge Spiele natürlich auch.

  • Er hat ein Emailprogramm, du kannst Fotos drauf speichern, du kannst Musik, Hörbücher und Podcasts im App Store herunterladen und hören, Videos anschauen, lesen selbstverständlich auch (das Apple eigene Programm ist iBooks, dort kannst du dir Bücher kaufen. Es gibt aber noch viele weitere Lese-Apps und man kann sich auch elektonisch vorliegende Bücher vom eigenen Computer draufladen). Was noch... du kannst im Internet surfen.
iBooks

Vorteile:
  • das Teil hat eine angenehme Größe und Gewicht zum mit rumschleppen und lässt sich sehr gut und intuitiv mit den Fingern bediehnen (Touchscreen). Meine Tochter hat ihn schon mit ca. 1 1/2 - 2 Jahren entriegeln und wenigstens theoretisch bedienen können. Das sagt denke ich mal alles über die Nutzerfreundlichkeit aus ;)


Nachteile:
  • Auch die Größe: (nicht beim Hörbuchhören, sondern beim lesen, surfen etc.) Da ist ein iPad von der Größe viel angenehmer.
  • Ins Internet kommt man wie gesagt nur über W-Lan. Unterwegs natürlich nicht so toll, wenn man das denn möchte. Abhilfe: iPhone kaufen. Allerdings ist das extrem viel teurer *schluchz*
  • Was noch erwähnt werden sollte, es ist aber nicht unbedingt ein Nachteil (liegt im Auge des Betrachters): man braucht einen Computer um ihn zu synchronisieren, wenn man etwas draufspielen möchte. Dies geht ausschliesslich mit der Software Itunes. Es sei denn man kauft das Gewünschte direkt im App Store, das geht auch vom iPod aus.

So ich hoffe, ich habe nichts vergessen... Falls noch Fragen sind - nur keine Hemmungen :)

P.S. Ich wollte doch jetzt mal die Chance nutzen um öffentlich meine In ear Kopfhörer (siehe Bild ganz oben) zu betrauern. Wie nicht anders zu erwarten...grml..., ist nun nach 1 1/2 Jahren der rechte Lautsprecher ausgefallen. Ob ich es nochmal erleben darf, das Kopfhörer länger leben? Sehr ärgerlich...
Habt ihr Empfehlungen für In ear Kopfhörer (nicht so superteuer bitte ;) )?

R.I.P.

Kommentare:

  1. Wow danke das hilft mir schon sehr viel weiter. Ich glaube der neuste davon kann auch schon Fotos machen und Videos. Meine ich irgendwo mal gehört zu haben oder gelesen aber wie gesagt ich kenne mich nicht wirklich damit aus.
    Vielen lieben Dank!
    LG Jessi

    AntwortenLöschen
  2. Ja stimmt hast recht! Ich seh schon, ich bin nicht mehr up to date ;)

    AntwortenLöschen
  3. Noch mal eine Frage zu dem synchronisieren! ITunes ist das ein Programm was ich zusätzlich kaufen muss, oder läuft das per Internet und kostet das dann auch wieder was? Und kann ich meine ganzen Alten Lieder die ich hier auf meinem Alten MP3 habe, da auch drauf machen oder muss ich die alle wieder umändern? Das verstehe ich jetzt noch nicht so ganz. Angefixt bin ich aber schon mächtig :D

    AntwortenLöschen
  4. Hihi ich sehe schon, du stehst in den Kaufstartlöchern :-)) Kann ich gut verstehen.
    Also, iTunes ist ein Programm für den Rechner, dass du dir kostenlos von der Appleseite runterladen kannst. Das ist zum verwalten deiner Mediathek. Sprich alles was auf den Ipod, Iphone usw drauf kommt: Musik, Bücher, Hörbücher, Podcasts, Fotos, Video, Apps.

    Dein alter MP3Player hat sicher auch so ein Programm oder? Ich erinnere mich an meinen Sony-Player, der hatte damals Sonic Stage als Verwaltungsprogramm aufm Rechner.

    Hast du die Lieder auch auf deiner Festplatte? Wenn nein, dann lädst du sie vom alten Player auf die Festplatte. Dann öffnest du iTunes und dort kannst du auf "Datei zur Mediathek hinzufügen gehen". Alle Lieder markieren und klick - das wars.
    Die einzelnen Lieder kannst du dann, wenn du Lust hast noch in iTunes verwalten, in Gruppen zusammenfügen usw usw.

    Solltest du dir einen zulegen und fragen dazu haben - ich helf dir gerne weiter. Musst nur bescheid sagen :)

    Ach so: es gibt auch noch einen AppStore, den kannst du auch über iTunes aufrufen. Dort könntest du auch Musik etc. kaufen und direkt in deine Mediathek downloaden. Nur wenn du Sachen von der Festplatte haben willst, musst du oben genannten Weg mit dem hinzufügen gehen.

    AntwortenLöschen
  5. Ahhh Danke viele Fragen wurden geklärt!
    Dann werde ich mal auf die Suche gehen und Angebote checken und vielleicht habe ich auch schon bald einen!
    Danke!!!!
    LG Jessi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar! :)