13.11.2013

Rezension zu "Love Undercover - Wettlauf mit dem Tod" von Lori Foster

ISBN 978-3-8025-9114-3
448 Seiten
9,99€ DE | 10,30€ AT


DAS FIEBER DER JAGD!


Um den Mord an seinem besten Freund aufzuklären, ermittelt der Polizist Logan Stark undercover. Er spioniert die schüchterne Pepper Yates aus, deren Bruder Verbindungen zu dem Mörder hat. Als Bauarbeiter getarnt, zieht Logan in die Wohnung neben Pepper. Er ist sich sicher, mit der unscheinbaren Frau leichtes Spiel zu haben. Doch eine einzige Berührung von ihr entfacht ein Feuer in ihm, das er kaum zu kontrollieren weiß … und das gefährdet schon bald seine Mission! 




Romantisches Verwirrspiel 
   
In Love Undercover ist der Name Programm. Hier ist kaum jemand der, der er zu sein scheint. 
  
Falsche Identitäten, verdeckte Ermittlungen, darauf basiert die Geschichte und das hat die Autorin auch gut umgesetzt. 180 Grad Wendungen von Charakterzügen inklusive. Was an und für sich eine interessante Idee ist, in der Umsetzung mich bisweilen jedoch genervt hat. So z.B. bei der Protagonistin. Manchmal mochte ich sie, manchmal fand ich sie einfach furchtbar. Dagegen ist Logan ja geradezu eine Konstante. 
  
Das Problem bei der Umsetzung besteht darin, dass die erotische Spannung, die am Anfang des Romans bis zur Mitte noch wunderbar gegeben ist plötzlich so schnell verschwindet, als hätte jemand ein Eimer Eiswasser darüber geleert. Was nicht heißt, dass dann plötzlich keine erotischen Szenen mehr vorhanden sind. Die Stimmung ist nur dahin. Bei mir hat sie sich auch nicht mehr eingestellt. Das hat mich ein wenig enttäuscht. 
   
Der einzige Lichtblick sind hierbei die Sidestories. Es werden nämlich gleich zwei potentielle neue Kanidatenpaare der nächsten Bände vorgestellt. Zwar nur Ansatzweise, aber deshalb nicht weniger ansprechend. Das macht auf jeden Fall Lust auf mehr. Ich nenne es mal geschicktes und erfolgreiches Setzen von Eigenwerbung. 
   
Wie in jedem Romantik Thrill gibt es neben dem romantischen Part auch noch den Spannenden. Die Mischung ist hier für meinen Geschmack recht gut getroffen. In der ersten Hälfte dominiert der romantische, in der zweiten Hälfte eher der Spannungspart. Allerdings muss ich auch hierbei etwas bemängeln. Die Geschichte hat einige Längen, bei denen sich bei mir ein klein wenig Langweile breit machte. Der Schluß überschlägt sich dann geradezu mit Ereignissen. Da hätte ich mir ein wenig mehr Ausgewogenheit gewünscht. Außerdem ein klein wenig mehr Plot-Raffinesse. Das war schon etwas einfach gestrickt. 
   
Gut gefallen hat mir der stetige Wechsel der Erzählperspektiven. So bekommt man einen guten Einblick in alle Charaktere. Selbst Gedanken werden neben der wörtlichen Rede genannt, was diese sehr lebendig wirken lässt. Selbst vor den zahlreichen Nebendarstellern, ob gut oder böse, macht dieser Wechsel nicht halt. 
   
Fazit 
Ein Romantic suspense mit interessanten Ansätzen, aber weniger brillianter Ausführung. Trotz streckenweiser (erotischer) Spannungsflaute macht er Lust auf die Folgebände. 
Das Buch bekommt von mir solide 4/5 Sterne
   
Der Folgeband "Love Undercover - Vertraue nicht dem Feind" erscheint im Februar 2014.


Vielen Dank an Leser-Welt und den Egmont Lyx Verlag für die Bereitstellung dieses Leseexemplars.

1 Kommentar:

  1. Nettes Fazit, den Roman will ich unbedingt noch lesen!
    LG Nazurka

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar! :)