11.05.2012

Kommentar zu "Black Dagger 11 & 12 + Sonderband" von J.R. Ward

In letzter Zeit habe ich folgende drei Black Dagger Geschichten gelesen. Eine in Buchform, zwei in eBookform. Und zwar die zwei Bände um Phury & Corima, sowie den Sonderband (davon allerdings nur die Ergänzungsgeschichte mit Zsadist & Bella).
Ich habe mich entschlossen, dazu jeweils keine Rezension zu schreiben, aber klitzekleine Kommentare konnte ich mir dennoch nicht verkneifen und die möchte ich euch nicht vorenthalten ;)

Fangen wir an mit:


J.R. Ward - Black Dagger Band 11 - Blutlinien 

ISBN: 978-3-453-53306-6
Taschenbuch, 368 Seiten
Erscheinungstermin: 3. August 2009
€ 7,95 [D]
| € 8,20 [A] | CHF 11,90
Vampirkrieger Phury hat es nach Jahrhunderten des Zölibats auf sich genommen, der Primal der Vampire zu werden. Hin- und hergerissen zwischen Pflicht und der Leidenschaft zu Bella, der Frau seines Zwillingsbruders, bringt er sich in immer größere Gefahr …

Positiv: man erfährt viele Dinge aus den Reihen der Bruderschaft und anderen Charakteren, was recht interessant ist.
Negativ: Phurys und Corimas Story tritt dadurch sehr in den Hintergrund und so wirklich schlüssig ist mir einfach nicht, warum er sich die ganze Zeit volldröhnt...
Fazit: sehr breitgefächert unterhaltsam und empfehlenswert. 5 Sterne hätte es allerdings nur gegeben, wenn J.R. Ward den Fokus ein wenig mehr auf die Protagonisten gesetzt hätte.

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~


J.R. Ward - Black Dagger Band 12 - Vampirträume 

ISBN: 978-3-453-52637-2
Taschenbuch, 352 Seiten
Erscheinungstermin: 2. November 2009
€ 7,95 [D]
| € 8,20 [A] | CHF 11,90
Während Phury noch zögert, seine Rolle als Primal zu erfüllen, lebt sich Cormia im Anwesen der Bruderschaft immer besser ein. Doch die Beziehung der beiden ist von Zweifeln und Missverständnissen geprägt, und Phury glaubt kaum daran, seiner Aufgabe gewachsen zu sein.

Wie auch das Vorgängerbuch beinhaltet dieses jede Menge interessanter Handlungsstränge unterschiedlichster Charaktere. Nur die Beziehung der Protagonisten kommt dadurch leider zu kurz. (Ja ich weiß, ich wiederhole mich, aber da das Buch gesplittet wurde, hätte es mich schon sehr gewundert, wäre es nun anders gewesen.)
Ich mag Phury und Corima, aber ihre Beziehung wirkte ein wenig wie eingeschlafene Füße, die am Ende zwar aufwachen, aber dann nicht vor Freude rumhopsen, sondern sich entspannt hochlegen und sich auf ihren Lebensabend vorbereiten.

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~


Diese Bewertung gilt nur für dir Geschichte um Zsadist & Bella
J.R. Ward - Black Dagger - Die Bruderschaft der Black Dagger 

ISBN: 978-3-453-52638-9
Paperback, 672 Seiten
Erscheinungstermin: 26. April 2010
€ 15,00 [D]
| € 15,50 [A] | CHF 21,90
Von den Fans sehnsüchtig erwartet und von den Vampir-Liebhabern sofort verschlungen – J. R. Wards »Black-Dagger«-Romane landen jedes Mal auf der Bestsellerliste! Mit ihren düster-erotischen Geschichten um den erbitterten Kampf und die dunklen Leidenschaften der letzten Vampire auf Erden hat J. R. Ward in der Mystery neue Maßstäbe gesetzt.

In diesem Buch stehen (für mich!) jede Menge uninteressante Dinge, über das Privatleben einzelner Vampire bis hin, dass sich die Autorin in ihre eigene Fantasywelt reingeschrieben hat. Wer so was mag, nur zu - für mich ist es wie gesagt nichts. Ich empfand schon das Interview im Sammelband 1 & 2 als sehr befremdlich und habe mich da schon gefragt, ob sich die Autorin nicht etwas zu sehr reinsteigert.

Im ersten Teil des Buchs steht jedoch eine Geschichte über Zsadist und Bella mit über 100 Seiten (genau kann ich es nicht benennen, da ich es als eBook gelesen habe), die ihre Beziehungsprobleme nach der Geburt behandelt.
Das fand ich vom Thema her sehr erfrischend und im Endeffekt natürlich wie immer gut geschrieben, mit dem gewohnt erotischen Flair.
Da ich selbst ein Fan von Zsadist bin, kam mir das gerade recht.

Für diese Kurzgeschichte vergebe ich sehr gute 4,5/5 Sterne. Keine 5 Sterne, da mir der Konflikt ein wenig zu schnell gelöst wurde.
Wenn jemand nur diese Geschichte lesen möchte, rate ich, in Anbetracht des Buchpreises, sich das Buch wenn möglich irgendwo auszuleihen.

Den Rest des Buchs habe ich nur überflogen, gebe dazu also keine Bewertung ab. Bei den Outtakes habe ich ein wenig genauer gelesen und ich muss sagen: es war meistens gut dass die Szenen rausgeschnitten wurden. ;)

Fazit:
Empfehlenswerte Geschichte um Zsadist und Bella, der Rest
ist nur was für Hardcorefans, die gerne Realität und Fiktion mischen.



Kommentare:

  1. Oh, die Reihe muss ich auch endlich mal beginnen . . . Band 1 und 2 sind ja auf meinem SuB, doch die vielen schon erschienenen Bände machen mir fat ein bisschen Angst.

    LG Favola

    Ps. Ich bin mit meinem Blog zu Blogger umgezogen und habe dich gleich mal in meinen Blogroll aufgenommen . . .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach da bist du ja! Ich habe mich schon gewundert, denn in meinem Google RSS Reader wurde auf deinem Blog seit Mitte März glaube ich, nichts mehr erneuert. Dachte schon du hättest schon entbunden, aber das wäre ja echt früh gewesen!
      Gut zu wissen, dann werde ich deinen Link zum Blog einfach mal im Reader und in meiner Blogroll aktualisieren. Ich hoffe, dann wird es mir wieder angezeigt :)
      Danke für das Aufnehmen in deinen Blogroll - lieb von dir :)

      Zu den Büchern: keine Angst, die sind jeweils echt fix gelesen und ich bin richtig froh, dass es so viele davon gibt, denn die Reihe ist echt gut!

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  2. Ich muss immer wieder lachen, wenn ich feststelle, wie ähnlich unser Buchgeschmack doch ist! =)
    Vor allem diesen Satz: "In diesem Buch stehen (für mich!) jede Menge uninteressante Dinge, über das Privatleben einzelner Vampire bis hin, dass sich die Autorin in ihre eigene Fantasywelt reingeschrieben hat." kann ich nur unterschreiben ^.^
    Ich habs dann abgebrochen - ein Hoch auf Skoobe =)) *hihi*

    Lg, Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi ja ich war auch froh es über Skoobe lesen zu können, sonst hätte ich mir in den Ar*** gebissen, bei dem Preis ;D

      "Ich muss immer wieder lachen, wenn ich feststelle, wie ähnlich unser Buchgeschmack doch ist!" Ja finde ich auch klasse, deshalb (und weil sie super geschrieben sind^^) lese ich auch so gerne deine Rezensionen :)

      Löschen
    2. Oooh jaa =)

      Danke dir! Das Kompliment kann ich nur zurück geben! *^.^*
      Sobald ich in meiner Blogroll sehe, dass es wieder neues von dir gibt schau ich gleich rüber - siehst du Blackout muss ich mir noch von Audible holen hihi

      Löschen
    3. Lieb von dir^^ Bin ja leider im Moment mit meinen Posts etwas spärlich vertreten, da ich so selten zum lesen komme (leider) und ich deswegen nur wenige Rezis oder Kommentare präsentieren kann. Aber naja besser als nichts ;)

      Bin mit Blackout fast durch (nur noch 2 von 22Std) und muss sagen - toll! Ein echtes Highlight. Und vor dem Autor habe ich ganz großen Respekt angesichts seiner Recherche. Aber hör selbst *grins*

      Löschen
    4. Das find ich gar nicht so schlimm. Ich bewundere zwar, wenn jemand jeden Tag eine Rezi veröffentlichen kann, bin aber meist auch eher spärlich vertreten :/ Aber solang überhaupt ein Feedback kommt, freue ich mich sehr :D

      Oh du machst mich noch neugieriger und wenn es (trotz der Länge von 22 Stunden) toll ist und keine ständigen Wiederholungen XD aufweist.. ich habs mir jetzt gleich geladen ^.^ hoffentlich findet sich genügend Zeit zum Hören! =)

      Löschen
  3. Du wurdest getaggt:
    http://meine-lesewelt.blogspot.de/2012/05/tag-bin-ich-lesesuchtig.html
    Würde mich freuen, wenn du mitmachst :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar! :)