18.09.2011

Kommentar zu "Der Übergang" von Justin Cronin

Justin Cronin - Der Übergang 


ISBN: 978-3-442-31170-5
€ 22,95 [D]
| € 23,60 [A]
Erscheinungstermin:

9. August 2010
Die Welt, wie Sie sie kennen, wird es nicht mehr geben!

Bevor sie das Mädchen von Nirgendwo wurde – das Mädchen, das plötzlich auftauchte, die Erste und Letzte und Einzige, die tausend Jahre lebte – war sie nur ein kleines Mädchen aus Iowa und hieß Amy. Amy Harper Bellafonte.

Das Mädchen Amy ist gerade einmal sechs Jahre alt, als es von zwei FBI-Agenten entführt und auf ein geheimes medizinisches Versuchsgelände verschleppt wird. Man hat lange nach Amy gesucht: der optimalen Versuchsperson für ein mysteriöses Experiment, das nichts Geringeres zum Ziel hat, als Menschen unsterblich zu machen. Doch dann geht irgendetwas schief – völlig schief. Von einem Tag auf den anderen rast die Welt dem Untergang entgegen. Und nur eine kann die Menschheit vielleicht noch retten: Amy Harper Bellafonte.

Fast 1,2kg, über 1000 Seiten, ein absolut gelungenes Cover und das beste: der Inhalt ist grandios! Ich liebe dieses Buch. Endlich mal wieder ein guter Endzeitroman.
Auf keiner der vielen Seiten wurde mir langweilig, im Gegenteil, es hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt. Die immer mal wechselnden Erzählweisen wirken erfrischend.
Die Charaktere werden gut ausgearbeitet und man fühlt und leidet mit ihnen. Der Schrecken und die teilweise Trostlosigkeit, aber auch die Hoffnung, die die Überlebenden empfinden, überträgt sich auf den Leser.
Die 2 Nachfolgebände erscheinen wohl 2012 und 2014. Ich erwarte sie schon ungeduldig!
100%ige Leseempfehlung!

   

Kommentare:

  1. Habe das Buch heute am Bahnhof im Buchladen gesehen und fand das Cover schön, konnte mir aber unter dem Inhalt nicht soo viel vorstellen. Jetzt werde ich mal sehen, ob ich es mir hole. Klingt ja wirklich gut.

    AntwortenLöschen
  2. @ Kirsche ja diese Bahnhofsbuchläden können einen ganz schon pleite machen *grins*. Also wenn du auf Endzeit Science Fiction stehst mit einem Touch Übersinnliches, dann ist das genau das richtige :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar! :)